Aus einem Pferdegespräch

14. April 2023

Ich sprach vor kurzem mit einer Stute, die gezeichnet war von einer bedeutsamen Geschichte. Bei ihrer jetzigen Menschin ist die Stute sich sicher, dass sie bleiben darf und dass sie ihre Menschin sehr liebt und eine ganz enge Verbindung spürt. Diese Stute zeigte mir im Gespräch einen braunen Wallach, der am Zaun steht und koppt. Die Besitzerin der Stute konnte mit der Information zunächst nichts weiter anfangen. Grundsätzlich war sie…

Freie Pferde

6. April 2023

Wenn ich anfange, Pferde ganz frei zu lassen, höre ich auf alle meine Bedürfnisse ins Pferd zu projizieren. Dann bin ich ausschließlich an der Seite des Pferdes, um es in seine größte, freieste und kraftvollste Essence zu begleiten. Dann habe ich das Verlangen, dass ich alles von dem Pferd sehen möchte. Ich begleite es wie ein Wasserfall, der bedingungslos fließt und dabei keine Absicht hat etwas zu verändern. Ich höre…

Pina

26. Februar 2023

Pina wächst und gedeiht. So viele erste Male mit einem so jungen Pferd auch für mich. Pina wird immer weißer und hat nun ein Stockmaß von 164cm. Sie hätte so gerne eine Laufgefährtin, die ihr auch auf geistiger Ebene ein Gegenüber darstellt. Bisher hat sich dieses Wesen jedoch nicht für uns gezeigt. Ich habe Pina versprochen, dass ich unseren Wunsch nochmal ganz genau ans Universum formuliere und abschicke. Drückt uns…

Empathiefähigkeit

13. Januar 2023

Der Mensch kann nur wahrnehmen, was er selbst in sich wahrnehmen kann. Die Empathiefähigkeit ist nur so weit „ausgebaut“ und empfängt nur die ‚Realität‘, die es bereit ist zu empfangen und welche Erfahrungen dieser zugrunde liegen. Wir sind also mit allen Sinnen immer die Summe unserer Erfahrungen. Das bedeutet Pferde werden immer gleich wahrgenommen, wenn sich die Wahrnehmung zum eigenen inneren Erleben nicht verändert und diesem Wahrgenommenen eine lebendige Empathiefähigkeit…

Nicht dazugehörig

2. Dezember 2022

Ich fühle mich in letzter Zeit immer weniger irgendwo dazu gehörigen in der Pferdeszene. Das liegt zum einen daran, dass ich mir selbst immer treuer und wahrhaftiger begegne und zum anderen daran, dass ich in dieser Begegnung die Summe MEINER Erfahrungen MEINES bisher gelebten Lebens bin. Ich bin es alleine in meinen Schuhen (manchmal auch barfuß) gelaufen. Ich liebe es meine eigenen Erfahrungen zu machen, mein eigenes Puzzle zu puzzeln…

Und dann ist es passiert

14. November 2022

Plötzlich, wie aus dem Nichts, konnten Pina’s und mein Körper sich in der Bewegung zum positiven aneinander orientieren. Die Impulse aus dem Coaching wirken lange nach und lassen uns ganz viel neues Entdecken und es werden Inspiration für körperorientierte Bewegung freigelegt. Ich bin zutiefst dankbar und zufrieden, weil ich endlich wirklich das Gefühl des freien, friedvollen und ganzheitlichen Zusammensein mit meinen Pferden habe. Es ist das Gefühl, was ich immer…

Heilung in der Pferd-Mensch-Partnerschaft bedeutet vielmehr Frieden damit zu finden, nicht mehr gegen etwas (Krankheit, Verhalten etc.) zu sein und sich damit in Abhängigkeit von diesem „etwas“ zu befinden. Vielmehr ist es die/eine Freiheit, es anzunehmen, zu integrieren und sich unabhängig von Therapeut/Coach „XY“, Methode „AB“ oder Verhalten „MN“ zu machen. Der ganzheitliche Weg mit dem Pferd impliziert die Rück-be-SINN-ung auf die ureigene Wahrnehmung, um diesen Weg selbstwirksam und in…

Der Weg mit deinem Pferd

5. Oktober 2022

1) (D)eine klare Haltung ist nicht das Gegenteil von einem friedvollen Dasein. 2) Empathie/Mitgefühl impliziert NICHT gleich Verständnis für alles und jeden zu haben. 3) Du kannst Mitgefühl haben UND einer anderen Meinung sein. 4) Ganzheitlich, friedvoll und intuitiv zu leben, bedeutet nicht keine Haltung oder Meinung zu haben. Es bedeutet, sie nicht anderen „überstülpen“ zu wollen oder gar jemanden überzeugen zu wollen, sondern im eigenen „Fahrwasser“ zu bleiben. Du…

Als ich meine Pferde noch aus Bedürftigkeit ’nutzte‘, um mein Bedürfnis nach Nähe, Kontakt,und Verbundenheit zu stillen, habe ich sie auf eine kontrollierte Art und Weise dahingehend trainiert. Jetzt ist es raus. Ich habe meine Pferde trainiert, um mir das ‚gefühl‘ von Nähe und Kontakt zu ‚holen‘ und um mir und anderen etwas zu beweisen. All das sind Handlungen gewesen, um die Scham von und kontrollierten Verhaltensweisen der Pferde und…

Gelebte Spiritualität

10. September 2022

Ich bin seit geraumer Zeit nicht mehr aktiv auf der Suche nach einem Einstellerpferd. Zuviele Anzeigen, zu wenig passende Möglichkeiten, meine Vorstellungen sehr genau. Dennoch- ich bin gänzlich alleine mit der Versorgung meiner Pferde und mache im Moment wirklich alles alleine. Machbar, aber nicht schon auf Dauer und erst Recht nicht meiner Visio entsprechend. Möchte ich doch gerne die Freiheit haben, unabhängig von Stall-und Versorgungstätigkeiten meine Pferde zu besuchen. Gedanken…